Großes Sortiment       Einfache Bestellung
Komplett VERSANDKOSTENFREI in DE!
Schneller Versand       Sichere Zahlung

Tipps und Tricks rund um den Gartenteich

Übersicht - was erwartet Dich in diesem Artikel...

 

 

Pflanzen zurück schneiden

Schneide Deine Wasserpflanzen im Herbst zurück. So bewirkst Du, dass abgestorbene Pflanzen nicht ins Wasser geraten und bei der Zersetzung zur Faulgasbildung beitragen. Außerdem erreichst Du mit dem Beschneiden von Schilf, dass das Rohr bei Frost Deinem Teich die Möglichkeit zum Sauerstoffaustausch gibt. Hierbei solltest Du die Pflanzen kurz über der Wasseroberfläche (ca. 10 cm sollten aus dem Wasser ragen) beschneiden.

Wassertiefe beachten

Wassertiefe ist wichtig an frostigen Tagen, damit sich Deine Koi in für sie lebenswerte Temperaturen zurückziehen können. Ab einer Tiefe von 1,50 m und tiefer halten sich am Grund des Teiches 4 °C auch bei anhaltendem Frost. Auch im Sommer bewähren sich tiefe Zonen im Teich. Denn durch permanente Sonneneinstrahlung im Sommer kann der Teich überhitzen und es kann zu Sauerstoffmangel kommen, es können aber auch die Farben der Koi verblassen und es kann einen Sonnenbrand geben. Wassertiefe ist auch von Vorteil, wenn Fischdiebe, wie der Fischreiher oder Katzen, euren Teich besuchen und von leichter Beute ausgehen. Aber genauso sollte es in eurem Teich natürlich auch Flachwasserzonen geben, denn die Koi lieben warmes Wasser.

Tricks gegen gefräßige Fischreiher

Einerseits hilft die Wassertiefe, Deine Koi vor dem Fischreiher zu schützen, andererseits kannst Du mit einfachen Mitteln kommende Besuche am Gartenteich verhindern. Mehrere Angelschnuren, die gut versteckt rund um den Teich in unmittelbarer Nähe des Ufers (in ca. 40 – 50 cm Höhe) angelegt und mit kleinen Glöckchen bestückt werden, erschrecken den Fischdieb beim daran stoßen so sehr, dass er das Weite sucht. Material findest Du in jedem Angelfachgeschäft.

Gartenteich eisfrei halten im Winter

Mit einfachen Mitteln kannst du Deinen Gartenteich eisfrei halten. Ein Stück Holz oder eine Styroporplatte, die auf dem Wasser schwimmt, bewirken Wunder. Du kannst es aber auch professioneller haben, indem Du Eisfreihalter kaufst im Baumarkt oder Internet, die es von verschiedenen Anbietern gibt. Eine weitere Methode ist das Zurückschneiden der Pflanzen im Herbst. Genaue Beschreibung über den Vorgang findest Du unter dem Punkt „Pflanzen zurück schneiden“. Wichtig auch bei einer geschlossenen Eisdecke: Neuschnee vorsichtig vom Eis fegen, damit es unter Wasser nicht völlig dunkel ist.

Weitere Informationen findest Du unter Fische im Winter >>>

Teichbelüfter unterstützen in schwierigen Monaten, aber Achtung bei der Nutzung

Eine gute Anschaffung sind Teichbelüfter. Diese unterstützen Deinen Teich im Sommer und Winter bei der Sauerstoffanreicherung im Wasser. Im Winter, wenn sich eine dicke Eisschicht auf dem Wasser befindet, können gefährliche Gase, die nicht entweichen können, Deinen Fischen schaden. Im Sommer verringert sich die Sauerstoffkonzentration durch die Erwärmung des Wassers. Mit einem Teichbelüfter kommt extra Sauerstoff in das Gewässer und es findet eine Umwälzung des Wassers statt. Bitte achte aber darauf, dass der Belüfter nicht in tiefem Wasser installiert wird, denn so würde zu viel Bewegung im Wasser sein, das konstant kalte Wasser am Grund würde sich mit dem warmen Wasser der Oberfläche mischen und der Teich kann zu sehr auskühlen.

Grundpflegemittel für deinen Gartenteich

TeichFit:

Wichtig für den Erhalt des Lebens und der Lebensqualität Deiner Koi ist ein stabiler PH-Wert zwischen 7,5 und 8,5. Mit TeichFit hast Du ein wichtiges Grundpflegemittel für Deinen Gartenteich. TeichFit schafft innerhalb kürzester Zeit ein stabiles ökologisches Gleichgewicht, beste Lebensbedingungen für Pflanzen und alle Teichbewohner und verbessert die Wasserqualität. Wie Du TeichFit am besten nutzt, beschreiben wir hier ».

AlgoSol forte:

Wenn das Wasser in Deinem Gartenteich mal wieder grünlich wird und sich mehr und mehr Algen bilden, versuche dieses Grundpflegemittel für Deinen Gartenteich. AlgoSol forte verhindert die Photosynthese der Algen und so kann es nicht zu neuem Algenwuchs kommen und Pflanzen und Tiere fühlen sich schnell wieder wohl in ihrem Zuhause. Wie Du AlgoSol forte am besten anwendest, erklären wir Dir hier »

 

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Großes Sortiment       Einfache Bestellung
Komplett VERSANDKOSTENFREI in DE!
Schneller Versand       Sichere Zahlung